Section 8 - Prejudice

Section.8.Prejudice-SKIDROW

Section 8 - Prejudice
Ein Element ist bei Prejudice und dem ersten Section 8 gleichermaßen genial, nämlich die Inszenierung. Spieler oder Bots spawnen nicht einfach aus dem Nichts aufs Schlachtfeld, sondern werden in selbstmörderischer Manier aus einem Raumschiff geschossen, dass im Orbit über dem Kampfplatz hängt. Die knallharten Weltall-Krieger rasen also kopfüber auf den Boden zu, dämpfen im letzten Moment den Aufprall oder zermatschen mit einer punktgenauen Landung gleich einen Gegner. Das System ist wirklich cool, schließlich kann man wählen, wo man landen will und den Anflug steuern. Zumindest wenn der Platz nicht mit tödlichen Luftabwehrgeschützen zugepflastert ist. Am Boden angekommen, ist Section 8: Prejudice aber leider noch immer Mittelmaß. Das Spiel orientiert sich klar an den Multiplayer-Gefechten der Halo-Serie, das zeigt nicht nur das ähnliche Design, sondern auch die Tatsache, das hier wie dort Kämpfer mit Energieschilden gepanzert sind. In zwei Modi geht es zur Sache: Conquest bietet gewohnte Schlachten für bis zu 32 Spieler und erschlägt euch beinah mit Spielelementen. Erstmal hat jeder Spieler ein Jetpack auf dem Rücken, das ihn hoch in die Luft katapultieren kann. Vom eigenen Schiff lässt sich (die nötige erspielte Kohle vorausgesetzt) Nachschub ordern: Dutzende verschiedene Waffen, Fahrzeuge wie Panzer oder Mechs, Abwehrtürme für taktisch wichtige Stellen und vieles mehr.

Spezifische Informationen zum Release (specific information to the release)
Action, 2011, 4.58 GB (1 DVD), Metascore: 77, Userscore: 7.8, YouTube

Verfügbare Sprachen (available languages) Deutsch Englisch Spanisch Französisch Italienisch 

Downloadmöglichkeiten / Mirror

Highspeed Download (Kostenlos)
online
Usenet/NZB
online
share-online.bizshare-online.biz
online
uploaded.net
online
zippyshare.com
nicht verfügbar

Alle Mirror (Dateien) sind untereinander kompatibel.
Unsere Releases müssen nur einmal entpackt werden.
szeneBOX.org ... im Mittelpunkt der Szene!